Workshopleiter*innenschulung am Bodensee 5. – 7.7.

Wir ehemalige Freiwillige können es schaffen, dass endlich die aktuellen Themen in die Schule kommen, die für unsere Zukunft relevant sind.

Eine friedliche Welt, im Einklang mit ihren Ressourcen, entsteht nicht, in dem wir statt dem chemischen Periodensystem einfach die nachhaltigen Entwicklungsziele der UN (SDGs) büffeln. Dazu müssen wir die Art, wie wir uns bilden transformieren, vielleicht sogar unser Bildungssystem auf den Kopf stellen. Weg von der trüber Theorie und frontalen Fakten und hin zu selbstbestimmten Lernen, nur geführt von der eigenen Berufung und meinen Interessen in der Welt. Doch wie gestalten wir solche Workshops konkret?

  • Wie werden Themen lebendig? Wie wird Bildung zu einer Selbsttransformation?
  • Wie vermittle ich globale, komplexe oder entwicklungspolitische Zusammenhänge?
  • Warum reicht es nicht nur zu wissen? Wie kommen meine Teilnehmende ins Tun und Mitgestalten?
“Education is the most powerful weapon which you can use to change the world.” 
Nelson Mandela

Die Kunst der Workshopgestaltung lernst du
von Freitag 5. bis Sonntag 7. Juli am Bodensee
(genauer Ort wird noch gesucht)

Diese Schulung richtet sich an alle jungen Menschen, die Workshops zu Themen der Nachhaltigkeit, globalen Gerechtigkeit oder Entwicklungspolitik machen wollen. Insbesondere ehemalige Freiwillige, die ihre Fragen, Erfahrungen und Ideen mit Schüler*innen diskutieren wollen.

Rahmen

Am Freitag, 5.7. also direkt vor der Schulung gestalten wir die Projekttage am Gymnasium Gaienhofen mit. D.h. wir bieten viele Workshops parallel an, für insgesamt 300 Schüler*innen. Du bist herzlich eingeladen, dich dabei entweder schonmal aus zu probieren, oder bei erfahrenen Referent*innen zu hospitieren oder zu assistieren. Wenn du also schon am Freitag früh da sein kannst (Anreise dann evtl. schon Donnerstag Abend) markiere das bitte im Anmeldeformular. (Trete gerne diesem wechange-Projekt bei, wenn du den 5.7. mitgestalten willst)

Die offizielle Schulung beginnt dann mit dem Abendessen.

Schlafsäcke und Isomatten mitbringen!

Teilnehmendenbeitrag

Dank der öffentlichen Förderung haben wir einen TN-Beitrag von 15 €. Darin sind Unterkunft und Verpflegung enthalten, sowie eine Fahrtkostenerstattung. (Bitte Sparpreise buchen!)

Anmeldung

Mehr zum Thema

Das 5-Sternmodell, die Kernmethode dieser Schulung, schriftlich erklärt.
Was verstehen wir unter transformativer Bildung?

Zum Event auf wechange oder Facebook

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.